Die Salben 1-12 der Schüßler Salze

Neben den Schüßler Salzen in Tablettenform sind auch Salben zur äußeren Anwendung erhältlich. Die Salben werden dabei aus den Schüßler Salzen 1 bis 12 (Funktionsmittel) hergestellt und in der Potenz D 4 angeboten.
Je nach Anwendungsgebiet werden die Salben entweder allein oder zusammen mit den Schüßler Salzen in Tablettenform eingenommen. Dabei können sich diese in ihrer Wirkung ergänzen und unterstützen. Die Salben werden an der Stelle aufgetragen, wo der Körper sie auch benötigt. Müssen innere Organe behandelt werden, wird die entsprechende Salbe auf der Haut über dem Organ aufgetragen und einmassiert.

 

Schüßler Salbe Nr. 1 Calcium Fluoratum

Die Calcium Fluoratum Salbe kann vor allem das Bindegewebe, die Haut und die Gelenke unterstützen. Besonders, um der Haut neue Elastizität zu verleihen oder um Schwangerschaftsstreifen und den ersten Fältchen vorzubeugen, empfiehlt sich diese Schüssler Salbe. Weitere Anwendungsgebiete sind außerdem: Hautrisse und Schrunden, verhärtetes Narbengewebe, Analekzeme oder Wachstumsstörungen von Finger- und Fußnägeln. Das entsprechende Schüssler Salz wird bei Schuppenflechten oder Besenreiser-Venen durch die Salbe unterstützt.

Schüßler Salbe Nr. 2 Calcium Phosphoricum

Diese Salbe kann besonders zur positiven Unterstützung des Knochenwachstums und der Knochenentwicklung eingesetzt werden. Weiterhin unterstützt die Calcium Phosphoricum Salbe die Linderung und Heilung folgender Beschwerden: Bläschenausschlag mit wasserhellem Inhalt, nicht verhärtete Hautnarben oder Wachstumsschmerzen im Ober- und Unterschenkel bei Kindern. Unterstützend zum entsprechenden Schüßler-Salz kann die Salbe bei Rückenschmerzen (besonders bei Kindern) oder bei Knochenbrüchen zugeführt werden.

Schüßler Salbe Nr. 3 Ferrum Phosphoricum

Die Schüssler Salbe Ferrum Phosphoricum kann den Körper vor allem bei Entzündungen und bei Erkrankungen des Immunsystems unterstützen. Vorrangig eingesetzt wird diese beispielsweise bei Schürf- und Schnittverletzungen, harmlosen Insektenstichen sowie Prellungen, Quetschungen oder Verstauchungen. Zusammen mit dem Schüßler Salz Ferrum Phosphoricum wirkt die Salbe besonders bei Sonnenbrand, Verletzungen ersten Grades ohne Bläschenbildung, Sehnenscheidenentzündungen im Anfangsstadium oder entzündlichen Hautausschlägen mit Fieber positiv.

Schüßler Salbe Nr. 4 Kalium Chloratum

Die Kalium Chloratum Salbe ist besonders bei Warzen an den Händen, Hühneraugen oder Herpes zu empfehlen. Des Weiteren findet sie vor allem bei Beschwerden im Bereich der Schleimhäute Anwendung. Unter zusätzlicher Einnahme des Schüßler Salzes Kalium Chloratum können folgende Beschwerden gelindert und behandelt werden: Entzündungen der Gelenke und Schleimbeutel, Verbrennungen (als Folgemittel der Ferrum Phosphoricum Salbe) oder Hautausschläge, die entweder nach Impfungen auftreten oder weißen mehlartigen Belag nach sich ziehen.

Schüßler Salbe Nr. 5 Kalium Phosphoricum

Die Schüßler Salbe Kalium Phosphoricum kann vor allen Dingen bei Muskel- und Nervenschmerzen unterstützen. Bei Muskelbeschwerden nach dem Sport, Rückenschmerzen oder Muskelkater wirkt sie besonders effektiv. Das zugehörige Schüssler Salz kann bei Beschwerden und Erscheinungen wie kreisrundem Haarausfall, Nesselsucht oder Hautausschlägen mit Bläschen und übel riechendem Inhalt durch die Salbe unterstützt werden.

Schüßler Salbe Nr. 6 Kalium Sulfuricum

Diese Salbe kann als Basismittel bei Hauterkrankungen eingesetzt werden. Auch bei Wachstumsstörungen der Finger- und Fußnägel oder bei chronischem Schnupfen findet die Kalium Sulfuricum Salbe Anwendung. Unterstützend zum zugehörigen Schüssler-Salz wird die Salbe bei chronischen Hauterkrankungen sowie Akne und unreiner Haut zugeführt. Auch schlecht heilende Wunden oder eitrige Hautausschläge und klebrige Abschuppungen der Haut können so behandelt werden. Des Weiteren kann die Salbe parallel zu ärztlichen Behandlungen aufgetragen werden. Hier kommt sie vor allem bei schweren Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Schuppenflechten zum Einsatz.

Schüßler Salbe Nr. 7 Magnesium Phosphoricum

Die Schüßler Salbe Magnesium Phosphoricum ist besonders bei Krämpfen und Schmerzen sowie Muskelverspannungen und Nervenentzündungen zu empfehlen. Die Salbe kann außerdem auch bei Kindern angewendet werden. Wenn diese beispielsweise an Bauchkrämpfen leiden, kann die Salbe mit einer leichten Bauchmassage aufgetragen werden. Schuppenflechten und Juckreize wie beispielsweise bei der Gürtelrose (Fachinformationen zur Gürtelrose: Herpes Zoster Fachportal) können bei ärztlicher Behandlung ebenfalls durch die Schüßler Salbe begleitet werden.

Schüßler Salbe Nr. 8 Natrium Chloratum

Das Haupteinsatzgebiet der Natrium Chloratum Salbe ist die Haut, wobei folgenden Beschwerden entgegengewirkt werden kann: trockene Haut und Schleimhäute, rissige Lippen, Hautausschlag und Hautblasen mit wasserhellen Bläschen, weiße Hautschuppen sowie Windeldermatitis bei Säuglingen. Außerdem kann Natrium Chloratum auch bei trockener Nase als Nasensalbe angewendet werden. Zudem unterstützt die Schüssler Salbe die Behandlung von Fließschnupfen, Gürtelrose oder der trockenen Bindehäute der Augen.

Schüßler Salbe Nr. 9 Natrium Phosphoricum

Die Natrium Phosphoricum Salbe kann Bereiche der Haut unterstützen. Besonders zu empfehlen ist die Salbe bei folgenden Erscheinungen: Akne, fettige Haut, Milchschorf bei Säuglingen oder Gichtbeschwerden. Wird sie unterstützend zum zugehörigen Schüssler Salz verwendet, kann sie Beschwerden wie Hautausschläge mit honiggelber Bläschenbildung oder entzündete Hautpusteln lindern. Bei den eben genannten Hautbeschwerden kann die Salbe auch als Nachtcreme angewendet werden.

Schüßler Salbe Nr. 10 Natrium Sulfuricum

Diese Salbe kann Beschwerden wie Frostbeulen sowie leichte Erfrierungen oder Warzen, Hühneraugen und Hautpilzerkrankungen lindern. Als zusätzliche Unterstützung zum entsprechenden Schüssler Salz kann die Natrium Sulfuricum Salbe bei Krampfadern, geschwollenen Beinen, Hautausschlägen mit eitrigen Bläschen oder gelblichen Hautblasen helfen. Leiden Kinder an Blähungen oder Verdauungsstörungen, kann die Salbe mit einer leichten Bauchmassage aufgetragen werden und hier ihre positive Wirkung entfalten. Außerdem unterstützt sie die ärztliche Behandlung von Wundrose mit entzündlicher Schwellung, indem sie hier begleitend zugeführt wird.

Schüßler Salbe Nr. 11 Silicea

Die Schüßler Salbe Silicea findet besonders in den Bereichen Haut, Haare und Nägel Anwendung. Wer zu brüchigen oder leicht rissigen Fuß- und Zehnägeln sowie fleckigen oder verdickten Nägeln neigt, ist mit der Silicea Salbe gut beraten. Zudem unterstützt die Salbe das entsprechende Salz bei folgenden Erscheinungen: eitrige Pusteln, Knocheneiterungen, empfindliche und schlecht heilende Haut oder chronische Gichtbeschwerden. Menschen, die an entartenden Krankheiten der Gelenkknorpel wie zum Beispiel der Hüfte oder Kniegelenke leiden, können zur ärztlichen Behandlung zusätzlich die Salbe auftragen.

Schüßler Salbe Nr. 12 Calcium Sulfuricum

Das Salz Calcium Sulfuricum hatte Dr. Schüßler kurz vor seinem Tode verworfen, da er der Ansicht war, es wäre nicht notwendig. Später stellte sich jedoch heraus, dass dieses Präparat wesentlich zu Heilungsprozessen beitragen kann und deshalb nicht ungeachtet bleiben sollte. Neben dem Salz kann auch die Salbe in unterschiedlichen Bereichen angewendet werden. Vorrangig zu empfehlen ist sie allerdings bei folgenden Beschwerden oder Erscheinungen: Bronchitis, eitrige Hautentzündungen, Entzündungen der Lymphknoten oder bei rheumatischen Gelenkbeschwerden.

 

Die Lotionen der Schüßler Salze

 

Schüßler Lotion Nr. 1 Calcium Fluoratum

Die Calcium Fluoratum Lotion ist besonders bei Dehnungsstreifen und an den typischen Problemzonen wie Bauch, Beinen und Po zu empfehlen. Das Salz ist in den Zellen der obersten Hautschichten in natürlicher Form vorhanden und sorgt hier für Form und Festigkeit. Mit Hilfe der Schüßler Lotion kann eine Straffung und Elastizität auch durch eine äußere Anwendung unterstützt und gefördert werden.

Schüßler Lotion Nr. 11 Silicea

Die Schüßler Lotion Silicea ist vor allem für ein festes Bindegewebe und beim Kampf gegen Cellulite zu empfehlen. Besonders für viele Frauen stellen diese Problemzonen ein leidiges Thema dar. Die Lotion kann dagegen Abhilfe schaffen und am ganzen Körper angewendet werden.

 

Schüssler Salze Cremen und Salben sind eine ideale Ergänzung zu den Tabletten. Besonders die Adler Pharma Topics sind mit ihren enthaltenen Mineralstoffen nach Dr. Schüssler sehr gut in ihrer Anwendung.

Impressum | Datenschutz